DU BIST HIER: START > DESIGNERMODE > Jades24

Wenn Sie Erfahrungen mit einem Online Shop gemacht haben, freue ich mich über ein eine Bewertung zum Online-Shop, damit anderen das Onlineshoppen leichter fällt. Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.

3 Shop-Infos zu Gutschein oder Erfahrung bei “Jades24”

  1. Daniela Lugstein

    Also ich kann vor jades24 online nur warnen!!! Habe mir 5 Jeans und ein Seidentop bestellt. 4 Jeans und das Seidentop habe ich retourniert (Retourenantrag ausgefüllt und mit UPS retourniert), eine Jeans habe ich behalten. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich eine e-Mail bekam, mit dem Hinweis, dass nur die 4 Jeans retour gekommen sind und mir der Betrag X (die behaltene Jeans und das Seidentop) auf mein Kreditkartenkonto gutgebucht wird. Habe natürlich sofort per Mail urgiert und darauf hingewiesen, dass das Seidentop auch im Paket war und ich nur die Jeans behalten habe. Ein reger Mailwechsel begann, wobei ich ständig schrieb und um Klärung bat und ich nur 2x eine Antwort auf meine immerhin 6 Mails erhielt! – Brillanter Kundenservice! Mittlerweile wurde das Seidentop dann auch mittels Kreditkarte abgebucht. Woraufhin ich wieder urgierte und man mir dann definitiv eher unfreundlich mitteilte, dass sich das Shirt nicht im Haus befindet und daher nicht gutgeschrieben werden kann.

    Hier steht ja wohl Aussage gegen Aussage – ich kann natürlich nicht beweisen, dass ich das Shirt auch tatsächlich in das Paket getan habe und somit bin ich der Verlierer. Ich muss ganz ehrlich sagen, so etwas ist mir noch nie passiert und meiner Meinung nach darf so etwas in einem hochpreisigen Unternehmen auch nicht vorkommen. Von guter Kundenbetreuung bzw. Kulanz hat dieses Unternehmen noch nie gehört. So kann man auch seine Kunden vergraulen. Das ist eindeutig gelungen! Also – Finger weg!!!

  2. Jades24

    Dies ist eine Stellungnahme von Jades24 zum oben beschrieben Sachverhalt:

    Es tut uns sehr leid, dass es bei dieser Bestellung zu Beanstandungen bzgl. der Rücksendung gekommen ist und wir verstehen absolut den Ärger der Kundin. Selbstverständlich sind wir darum bemüht, jede einzelne Bestellung vom Eingang bei uns bis zur Abwicklung der Rücksendung schnell und korrekt abzuwickeln.

    In Einzelfällen kann es natürlich auch zu Fehlern kommen – bei allen Beteiligten. Dazu gehören insbesondere die einzelnen Abteilungen in unserem Haus, unsere Zustelldienstleister DHL und UPS und auch unsere Kunden.

    Eine Rücksendung, die ordnungsgemäß in unserem System angemeldet wurde und korrekt verpackt bei uns eingeht, wird üblicherweise bei uns auch so bearbeitet, dass alle zurückgesendeten Artikel dem jeweiligen Kunden gutgeschrieben werden.
    Es kommt vor, dass die Anzahl der zurückgesendeten Teile von der Zahl der angemeldeten Teile abweicht oder dass weniger oder mehr Teile in einem Paket sind, als auf dem Retourformular angegeben. In einem solchen Fall informiert die Retourabteilung den Kundenservice und die Mitarbeiter dort setzen sich mit dem Kunden in Verbindung. Meist kann der Fehler so bereits geklärt werden. DHL Sendungsnummern der Retourpakete, die uns unsere Kunden zur Verfügung stellen können und auch die Buchungen in unserem Warenwirtschaftssystem helfen dabei.

    Leider kommt es jedoch auch zu Voll- oder Teilverlusten auf dem Transportweg, dies liegt dann außerhalb unseres Verfügungsbereichs.

    Bei dem hier angesprochenen Fall war es tatsächlich so, dass ein angemeldeter Artikel nicht im Paket enthalten war. Die Gründe dafür ließen sich leider nicht ermitteln, jedoch können wir mit Sicherheit sagen, dass die spezifische Identnummer des fehlenden Artikels in allen betroffenen System geprüft wurde und für den kompletten Bestand dieses Artikels eine Zwischeninventur erstellt wurde. Der Artikel ist nicht bei uns eingegangen. Dies wurde der Kundin mehrfach mitgeteilt, Emails wurden von uns beantwortet, dies konnte jedoch immer erst zeitverzögert nach Prüfung stattfinden.

    Für die entstandenen Unannehmlichkeiten haben wir uns bereits bei der Kundin entschuldigt und wiederholen dies an dieser Stelle noch einmal. Jedoch bitten wir auch um Verständnis, dass wir keine Artikel gutschreiben können, die bei uns nicht eingegangen sind.

Kommentar abgeben

*